Mit dem MTB von Grainau an den Gardasee

29.8.-3.9.2021, ca. 350 Km & 7100 Hm, Preis DZ: 800,- EZ: 920,- (EZ begrenzt möglich)

  • Leistungen: 6 Übernachtungen in gehobenen 3*Hotels mit Frühstück und 3 x Halbpension, Guiding mit diversen Highlights, Gepäckshuttle/Servicewagen und Rückshuttle von Torbole nach Grainau.
 

Etappen

  1. Tag: Grainau-Tarrenz 48 KM 1100 HM
    Über den Eibsee geht es auf die Hochtörlhütte und dann bergab nach Ehrwald. Dort folgen wir der Via Claudia Augusta über den Fernpass und Imst nach Mils im Inntal.
  2. Tag: Tarrenz-Nauders 77 KM 1000 HM
    Entlang der Inntalradweges geht es über die Altstadt von Landeck auf Spuren der alten Römerstraße nach Pfunds. Dort machen wir einen Abstecher zur alten Zollstation Alt-Finsterminz, bevor wir an der Schweizer Grenze den Aufstieg nach Nauders in Angriff nehmen.
  3. Tag: Nauders-Rabland 89 KM 1000 HM
    Heute geht es tendenziell den Vinschgau Radweg bergab, wir werden je nach Lust, Laune und Wetter ein Höhenmeter Schmankerl im wunderbaren Vinschgau einbauen.
  4. Tag: Rabland-Fondo 47 KM 1300 HM
    Nach einer phantastischen Abfahrt und Durchquerung von Meran mit einer Espresso Pause geht es heute auf den Gampenpass. Die grandiosen Ausblicke entschädigen für die Strapazen. Nach dem Gampenpass erwartet uns eine wunderschöne Abfahrt nach Fondo dem heutigen Etappenziel.
  5. Tag: Fondo-Molveno 48 KM 1300 HM
    Die ersten 30 KM radeln wir bergab auf dem neuen Radweg durch das Val di Non, bevor es nach Andalo bergauf geht. Nach einer kurzen Trail Abfahrt erreichen wir den grünen Molveno See am Fuße der gigantischen Brenta Dolomiten.
    Hier können wir kurz vor dem Ziel einen Bike Park einbauen und Trail Spaß genießen!
  6. Tag: Molveno-Torbole 45 KM 500 HM
    Auf der letzten Etappe erwarten uns grandiose Landschaften und spektakuläre Ausblicke auf die Sarca Schlucht und die Brenta Dolomiten. Schon von weitem können wir unser Ziel den Gardasee erblicken. Je nach Lust Laune und Wetter können wir auf dem Weg spontan einige Höhenmeter Schmankerl einbauen.

zur Datei hier klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.